Impulsbeitrag bei “Philosophie-Performance-Symposium Körper_Denken!” in München

Philosophie-Performance-Symposium zu Körperpolitiken und Nonhuman Thinking

Fr. und Sa., 29.-30. Januar 2016

Plakat

Wann sind Gesten subversiv? Was hat Freiheit mit Rhythmus zu tun? Lassen sich Gedanken tanzen? Ist Denken parasitisch?

Das Symposium KÖRPER_DENKEN! erforscht diese und andere Fragen an der Schnittstelle von Philosophie und Performance-Kunst. Es erkundet, was es heißt, an den „Fransen des Bewusstseins“ (William James) zu denken und was es heißen könnte, „Tier zu werden“ (Deleuze/Guattari). 

Ich gebe Freitag Nachmittag einen Impulsbeitrag zum “Fühlen des Denkens”.

Das Plakat ist von mir.