Teilnahme bei der Ausstellung “A Production of Nothing”

Ich habe mit einer Installation teilgenommen bei der Ausstellung: A PRODUCTION OF NOTHING

Ankündigung zu meiner Installation:

Ich muss mich unbedingt hinlegen: Ziemlich viel über kaum etwas

Während der Ausstellungszeit sammle und entwickle ich – so hyperaktiv wie möglich – Denkfiguren, Beschreibungen, Handlungsanweisungen etc. zum Wenig-, Kaum-, Fast-Nicht-Produzieren, zu gebremster, diskreter und versteckter Produktion, zu Latenzphasen und zum Phantasma der Nicht-Produktion. Ich sammle mit der Hilfe der Besucher: Gebt mir ein Interview (5-15 min) über Eure zarte, schmale oder reduzierte Produktion, aber auch über Eure Alltagsproduktion  oder Eure Phantasien einer Nicht- oder Großproduktion. Wenn Ihr mögt, machen wir eine Zeichnung dazu.

Mehr dazu unter: Phantasmen der Produktion 1. 

A PRODUCTION OF NOTHING
13. – 16.09.2018
Schlegelstraße 6, 10115 Berlin
Participants:
Ryo Biho, Stefan Brüggemann, Manuel Bonik, Ilse Ermen, Karl Heinz Jeron, Alana Lake, Franziska Pätzold, Veronica Reichl, Stefan Riebel, Joel Verwimp, Ladislav Zajac.