„Hegel lesen“ im Deutschen Literaturarchiv Marbach

Am 6. Oktober 2019 wird die Ausstellung „Hegel und seine Freunde“ im Deutschen Literaturarchiv Marbach eröffnet. Um 11 h hält Judith Butler einen Vortrag. Um 14 h zeige ich die Vortragsperformance Hegel lesen.

 

Über die Performance:

Wie fühlt es sich an, Hegel heute zu lesen? Welche Art von Freude und Ärger löst es aus? Wie wird man durch seinen Satzbau angeschoben und gebremst? Wie liest man jemanden, der Hintergrund so vielen Denkens ist, das man schon kennt? Wie verschiebt sich die Wahrnehmung seiner Texte durch das Lesen seiner Leser und Leserinnen wie etwa Buck-Morss oder Kojève?

Hegel zu lesen ist – wie alles Lesen von Philosophie – für die meisten Menschen eine intensive, ästhetische, hochpersönliche und anstrengende Erfahrung. Die Performance untersucht solche individuellen Erfahrungen. Sie basiert auf einer Serie von Interviews mit Theorielesern und -leserinnen.